Herstellung

UnPocoLoco Steelband Winterthur

Das Single Melody besteht aus einem ausgedienten Ölfass. Von der Stimmung am höchsten, umfasst es chromatisch gestimmt ca. 30 Töne und hat somit den grössten Tonumfang eines Steeldrums. Das Melody (es ist auch als Tenor Pan bekannt) ist das Lead-Instrument in der Steelband. Mit diesem Instrument werden vor allem Melodien und Solos gespielt. Es entspricht, übertragen auf ein normales Orchester, der Geige - und bei einem Chor, die Sopranstimme.

Die meisten Steeldrums welche in der Schweiz gespielt werden, stammen aus England und werden von Steeldrumbauern karibischer Herkunft aus neuen und gebrauchten Fässern immer noch in mühsamer Handarbeit hergestellt. Das Instrumentarium einer Steelband umfasst einen Tonumfang von gut 4 Oktaven und besteht aus vier Grundtypen, vergleichbar mit einem klassischen Streichorchester:- die Melody-Pan (Sopran) mit einem Tonumfang von gut zwei Oktaven entspricht der Geige - die Second-Pan (Alt) der Bratsche - die Guitar-Pan (Tenor) dem Cello - und die Bass-Pan (Bariton/Bass) dem Kontrabass.

Je tiefer die Noten desto grösser das Notenfeld. Damit auch in den mittleren und tiefen Lagen mit genügend Tönen gespielt werden kann, werden die Notenfelder der Seconds und Guitars gerne auf 2 oder 3, die Bässe sogar auf 3 bis 6 Fässer verteilt. Typische Afro-Cubanische Rhythmusinstrumente wie Congas, Maracas, Guiro, Claves etc. und/ oder ein Schlagzeug vervollständigen das Instrumentarium einer Steelband.

Mehr Informationen zur Herstellung

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.